Heute noch im Programm

Für heute sind keine Filme mehr im Programm, bitte sehen Sie in das Programm für die kommende Woche.

Löwentorstraße 15
99752 Bleicherode



"DER BESONDERE FILM" wurde bis 17.07.2018 aktualisiert!
Schauen Sie mal rein! Wir haben ein abwechlungsreiches
Filmprogramm zusammengestellt!





Online-Buchung

Der Besondere Film

"Der Besondere Film" jeden Dienstag um 19.45 Uhr

Vor uns das Meer

Filmposter
  • FSK 6 FSK 6
  • 102 Min.
  • Ab dem 19.06.2018

"Vor uns das Meer" erzählt die außergewöhnliche Geschichte von Donald Crowhurst (Colin Firth), einem Amateursegler, der 1968 beim Sunday Times Golden Globe Race angetreten ist, um der schnellste Mensch zu werden, der allein und ohne Zwischenstopp die Welt umsegelt. Mit seinem unfertigen, selbst entworfenen Boot und mit der Hoffnung durch das Preisgeld seine Firma zu retten und seiner Familie ein besseres Leben zu ermöglichen, sticht Crowhurst schließlich in See. Er lässt seine Frau Clare (Rachel Weisz) und die gemeinsamen Kinder zurück und begibt sich Hals über Kopf in ein Abenteuer, das Geschichte schreiben wird. (Text: Verleih)

Die Nacht der Nächte

Filmposter
  • FSK 0 FSK 0
  • 97 Min.
  • Ab dem 26.06.2018

Zusammen. Ein Leben lang. Wer kann das schon? Wer will das noch? Was uns heutzutage wie ein Kuriosum erscheint, war für die Generation unserer Großeltern die Normalität. Ein indisches Ehepaar, das gegen das Kastensystem geheiratet hat und deshalb mit ihren Familien brechen musste. Ein japanisches Ehepaar, das zwangsverheiratet wurde und sich sehr schwer tat mit dem Lieben. Ein knorriges Nachkriegspaar aus dem Ruhrgebiet. Und zwei homosexuelle Männer aus den USA, die erst heiraten durften, nachdem sie schon fünf Jahrzehnte beisammen waren und die damit verbundenen rechtlichen Probleme lösten, in dem der eine den anderen adoptierte. Vier Paare aus drei Kontinenten erzählen offen und ehrlich, was es heißen kann, 55 Jahre und länger zusammen zu sein. Was auch immer sie zusammenführte, ob Liebe oder arrangierte Ehe, sie alle haben gemeinsam, dass sie sich ein komplettes Leben dieser Beziehung gewidmet haben. Im Guten, wie im Schlechten. Vielleicht nicht immer glücklich, ganz sicher nicht ohne Kämpfe - aber trotzdem zusammen. Und was steht da am Ende, wenn man sich nach einem ganzen Leben in die Augen blickt? (Text: Verleih)

Das etruskische Lächeln

Filmposter
  • FSK 6 FSK 6
  • 108 Min.
  • Ab dem 03.07.2018

Rory MacNeil (Brian Cox) hat sein ganzes Leben auf der abgelegenen schottischen Insel Vallasay zugebracht. Durch seinen Gesundheitszustand ist er gezwungen, seine geliebte Insel zu verlassen und seinen Sohn in San Francisco zu besuchen. Über die Jahre hat sich Rory von seinem Sohn (JJ Feild) entfremdet und es fällt ihm schwer, einen Zugang zu ihm zu finden. Ganz im Gegenteil zu seinem kleinen Enkelsohn, den er schnell in sein Herz schließt. Und so entdeckt der Querkopf neue Seiten an sich und anderen, und erkennt, dass ein Lächeln selbst den Tod überdauert, wenn man wirklich gelebt hat. (Quelle: Verleih)

Solange ich atme

Filmposter
  • FSK 12 FSK 12
  • 117 Min.
  • Ab dem 10.07.2018

England in den 50er Jahren: Der erfolgreiche Geschäftsmann Robin Cavendish (Andrew Garfield) und die schöne und außergewöhnliche Diane Blacker (Claire Foy) verlieben sich Hals über Kopf ineinander und heiraten kurz darauf. Als das junge Paar Nachwuchs erwartet, ist das Glück der beiden Liebenden perfekt. Doch im Dezember 1958 wird das Leben der Cavendishs von einem Moment zum anderen auf den Kopf gestellt: Im Alter von nur 28 Jahren wird Robin durch eine Infektion vom Hals abwärts gelähmt. Gegen alle Widerstände steht Diane ihrem Mann zur Seite und gibt ihm durch Hingabe und ihren Mut zu unkonventionellen Entscheidungen seine Freiheit zurück. Gemeinsam stellen sie sich jeglichen Einschränkungen in den Weg, inspirieren mit Lebenslust und Humor ihr Umfeld und machen für sich und viele andere das Leben wieder lebenswert.

Stronger

Filmposter
  • FSK 12 FSK 12
  • 119 Min.
  • Ab dem 17.07.2018

Nach Montag, dem 15. April 2013, ist für den 27-jährigen Jeff Bauman nichts mehr so, wie es einmal war. Der junge Mann ist einer von vielen Zuschauern an der Ziellinie des Boston-Marathon, um seine Ex-Freundin Erin anzufeuern, die er unbedingt zurückgewinnen will. Während die Menge den Läufern frenetisch zujubelt, explodiert plötzlich ein Sprengsatz, der zahllose Opfer fordert. Jeff, der bei dem Anschlag beide Beine verliert, kann einen der Täter identifizieren und somit zur Verhaftung der Attentäter beitragen. Weniger leicht fällt es ihm, sich mit seinem neuen Leben zu arrangieren. Doch seine Familie, Erin und nicht zuletzt sein eigener Kampfgeist treiben ihn voran. (vf)

Fehler, Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

Partner von CINEWEB